Mobil Menü Button

Christianos

Wedding Blog

"Sie dürfen die Braut jetzt knipsen."

Ciao amore - Jetzt geht's los

Hier stehen in Zukunft immer mal wieder nützliche Dinge. Tipps die ich Euch geben möchte, die aus meinen aktuellen Erfahrungen entstehen. Tipps für Euch, für Eure Freunde und Familie. Tipps die gute Bilder ermöglichen. Aber vor Allem Informationen zu bestimmten Themen, die ich hier etwas ausführlicher behandeln möchte. Es lohnt sich also immer mal rein zu lesen.

22. Februar 2020
Neuer Artikel

Was kos­tet ein Hoch­zeits­foto­graf?

Eine oft gestellte Frage, die in sozialen Netzwerken regelmäßig zu emotionalen Diskussionen führt. Bei einer Hochzeit kommen üblicherweise allerhand Kosten zusammen. Angefangen bei Brautkleid und Anzug, über Locationmiete und Catering bis hin zu den Künstlern, wie Musiker und Fotograf. Die Liste ist endlos und selbst eine überschaubare Hochzeit kann schnell die fünfstellige Marke knacken. Die Kosten für den Hochzeitsfotografen werden dabei immer wieder gern diskutiert und teils auch in Frage gestellt. Aber sind die Preise wirklich übertrieben, wie manche Menschen schnell behaupten, oder sind sie womöglich doch völlig normal?
17. Januar 2020

Urheber­recht ⋅ Nutzungs­recht ⋅ Per­sön­lich­keits­recht

Die verschiedenen Rechte an einem Bild und warum Alle wichtig sind
Oft werde ich schon beim Kennenlerntreffen gefragt, wie das "mit den Nutzungsrechten" ist. Die Paare sind meistens verunsichert und wollen eigentlich nur sicher gehen, dass sie die Bilder für ihre Zwecke auch so nutzen können, wie sie sich das vorstellen. Aber wie ist das nun wirklich mit Urheberrecht, Nutzungsrecht und Persönlichkeitsrecht? Fangen wir mal an.
2. Januar 2020

Alles über Foto­bücher

PREISE, MATERIALIEN, QUALITÄT, ANBIETER UND TIPPS Gelegentlich kommt es vor, dass Kunden zu ihren digitalen Bildern ein Fotobuch haben möchten. Dann berate ich zunächst und versuche Vorurteile und falsche Vorstellungen von Preisen etc. abzubauen. Die meisten Leute kennen die günstigen Fotobücher aus der Werbung. Diese sind mit 25 - 30 € vergleichsweise günstig. Bedenkt man, dass es sich meist um Einzelstücke oder Kleinstauflagen handelt, ist der Preis ok und die Tatsache, dass überhaupt jemand sowas produziert schon eine tolle Sache für den Privatkonsumenten. Die Qualität entspricht allerdings auch den Umständen und dem Preis.